Sie sind hier: Startseite > Vorarlberg > Projekt "Energie für Frieden"

Teilen wir unseren Energie-Wohlstand

Gemeinsam finanzieren und bauen wir lokale und globale Ökostromanlagen zur konkreten Hilfe vor Ort.

Helfen Sie mit 1 Cent/kWh für Ihren Stromverbrauch

Logo Energie für Frieden

Wir sind reich.

Wir leben in einer der wohlhabendsten Regionen der Welt. Ein Schlüssel dafür ist die gesicherte zentrale und dezentrale Energieversorgung vor Ort. Elektrische Energie gehört in sämtlichen Lebensbereichen zu unserem Alltag und bildet die Grundlage für die wirtschaftliche Entwicklung und soziale Versorgung.


Kleine Ökostromkraftwerke mit großer Wirkung

Eine eigenständige und dezentrale Stromversorgung ist Kernpunkt für die demokratische, nachhaltige Entwicklung in Schwellen- und Entwicklungsländern. Einrichtungen, wie Spitäler oder der Betrieb eines Kleingewerbes bedürfen der Elektrizität als Grundlage der Versorgung und Produktion.


Helfen Sie – Teilen Sie.

„Energie für Frieden“ ist ein Vorarlberger Projekt für Hilfe zur Selbsthilfe.

Wir teilen unseren Wohlstand gemessen an unserem Energieverbrauch: 1 Cent pro Kilowattstunde. Freiwillige Mehrzahlung für unseren Stromverbrauch.


Für einen durchschnittlichen Vorarlberger Haushalt bedeutet dies eine Mehrzahlung für den eigenen Stromverbrauch von rund 45 bis 80 Euro pro Jahr.
Ein Beitrag, der gut in konkrete Hilfe investiert ist

 

Bestellformular

Malawi, Kolumbien, Armenien...

Mit Ihrer Hilfe entsteht hier eine Ökostrom- Anlage.

1 Cent Mehrzahlung/kWh, Ihre Spende, ermöglicht den Bau kleiner Ökostrom- Anlagen. Zum Beispiel für Spitäler, Schulen, Dörfer und Kleingewerbe gebaut. Sie bestimmen, wo Ihre Mehrzahlung wirkt

 

Derzeitige Projekte, die von Energie für Frieden unterstützt werden: (PDF Link der jeweiligen Projektbeschreibung)

... dies ist nur ein Anfang.

 

In den kommenden Jahren entstehen mit Ihrer Hilfe überall auf der Welt neue Projekte Der Bau der Anlagen dient zudem als „Lernprojekt“ für heimische Handwerker.

So stärken wir den nachhaltigen Betrieb, Know-How-Vermittlung und die lokale Entwicklung vor Ort.


Auch heimische Projekte brauchen Hilfe...

Unterstützen Sie konkret Projekte mit kleinen Ökostromanlagen im Ländle. Auch in unserem Land ist sinnvolle Hilfe wohltuend und nötig. Wir beraten Sie gerne!

Sie bestimmen, für den eigenen Stromverbrauch von rund 50 bis 80 Euro pro Jahr, wo Ihr Beitrag wirkt!. Ein Beitrag, der gut in konkrete Hilfe investiert ist.

Wir informieren Sie als Energie für Frieden- Mitglied laufend über den Fortschritt bestehender und neuer Projekte. Gerne laden wir Sie nach Gelegenheit und Können ein, uns bei Projekten zu begleiten und mitzuhelfen.


1 Cent verändert viel. DANKE.

„Energie für Frieden“ ist ein Vorarlberger Projekt für Hilfe zur Selbsthilfe.

 

Ja, ich möchte „Energie für Frieden“ mit meinem Beitrag unterstützen! 

Füllen Sie bitte das Formular aus und senden Sie es an office@aeev.at.  oder an die Arge Erneuerbare Energie Vorarlberg, Hof 19, 6978 Alberschwende. Die Unterstützung ist jederzeit schriftlich kündbar. Sie erhalten von uns nach Eingang eine Bestätigung und jährliche Informationen. Danke!

 

 

Attachments

anmeldebutton-oesb

News ÖSB Vorarlberg
Um das Atomkraftwerk der französisch/chinesischen Konsortium ren...   >>
Am 7. Jänner 2016 17:00:00 ist es wieder so weit: eine weitere E...   >>
mit den PV Anlagen in Röthis, Fa Anaya - Kennelbach, Volksschule...   >>
Weiter… >>