Förderrichtlinien

Voraussetzungen für die Inanspruchnahme von ÖKO PLUS-Fördergeldern:

  • Abschluss eines Registrierungsvertrages mit dem Verein ÖKO STROMBÖRSE zur Veröffentlichung der Anlage im Internet.
  • Vorliegen aller rechtlich erforderlichen Genehmigungen für den Betrieb der Anlage. Mindestgröße der Anlange  Nennleistung 1 KW oder Jahresstromerzeugung > 1.000 kWh.
  • Direkte oder indirekte Information über die jährliche Produktionsmenge bzw. Überschuss-Einspeismenge, falls nicht auf niedrigere Standardwerte zurückgegriffen werden soll.

Nähere Informationen in den beiliegenden Förderrichtlinien sowie der Kurzinfo für Produzenten

Attachments